Logo YoungClip Logo Youtube Logo Instagram Logo Facebook
Logo EKHN

Die Siegerinnen und Sieger stehen fest!

Die Preise in acht Kategorien beim YoungClip sind nun vergeben. Am Samstag, 27. Juni fand die große Preisverleihung als Online-Gala statt. Nelian aus Neu-Anspach hat dabei den Hauptpreis mit einem fetten Preisgeld von 2.000 € mit seinem kritischen Weihnachtsvideo abgeräumt. Hier geht's zur Playlist aller AWARD Siegerinnen und Sieger


News

03.07.2020 hg

Nelian Pflug erhält den mit 2.000 € dotierten Hauptpreis

In einer Online-Gala-Veranstaltung fand am Samstag, dem 27. Juni 2020 die große Preisverleihung des Jugend-Video-Projekts der EKHN statt. Rund 350 Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren hatten sich einzeln oder in Gruppen an dem Wettbewerb beteiligt.
Arbeitet im Freien und haltet Abstand

18.03.2020 hag

Eigene Videos trotz Corona

Du kannst auch trotz Corona eigene Videos machen. Denn vieles geht allein. Und dazu gehören nicht nur Trickfilme. Trotzdem solltest Du dich mit anderen immer gut austauschen und absprechen. Denn so kommen immer die besten Ideen. Und wenn Du mit einer Person filmst, geht ihr beiden am Besten raus und haltet Abstand.
Nelian Pflug gewinnt den YoungClip AWARD

03.01.2020 yc

14-jähriger gewinnt Videopreis der EKHN

Zunächst wollte die Konfigruppe aus Neu-Anspach gemeinsam ein Video für das Klima-Thema beim YoungClip AWARD einreichen. „Und als das dann nicht geklappt hat, dachte ich mir: dann mache ich eben allein ein Video“, sagt der 14-jährige Nelian und reichte ein Video zum Weihnachtsthema ein. Und er hat sogar gewonnen! Denn Nelian kennt sich aus mit Videos.
Szene aus dem Video "Die Uschi"

04.12.2019 yc

Licher Konfirmandengruppe gewinnt YoungClip Award

Eine Konfirmandengruppe aus Lich bei Gießen hat den YoungClip AWARD des Monats November 2019 gewonnen. Das Novemberthema #werbinich handelt von Selbstfindung und Zweifel. Beim Videodreh haben die Jugendlichen gemerkt, dass der Selbstwert nicht einfach nur vom Urteil der anderen abhängt, sondern dass jeder Mensch von Gott gleich wertvoll ausgestattet ist.
Die Konfis aus Wöllstadt mit Pfarrer Simba Burgdorf gewinnen den YoungClip AWARD Juli 2019

02.08.2019 yc

Konfirmandengruppe aus Wöllstadt gewinnt Videowettbewerb

Die Konfirmandengruppe aus Wöllstadt in der Wetterau hat den YoungClip Videowettbewerb im Monat Juli gewonnen. Ihr Video zum Thema: „Was gönn’ ich mir?“ hat nicht nur die Jury, sondern auch die YouTube-Community überzeugt. Und die Jugendlichen sind von ihrem neuen Pfarrer Simba Burgdorf ganz begeistert. Kein Wunder.
Evangelische Talkirche gegenüber der Eppsteiner Burg

05.07.2019 yc

Eppsteiner Konfirmandengruppe gewinnt YoungClip Award

Eine Konfirmandengruppe aus Eppstein im Taunus hat den YoungClip AWARD des Monats Juni 2019 gewonnen. In Form eines Schattenspiels zeigt das Video den Psalm vom guten Hirten. Den 14-Jährigen Jungen und Mädchen gelingt es, das alte Hirtenbild auf ihr Leben zu übertragen. Im zweiten Teil lautet der Titel plötzlich: „Der Herr ist mein Trainer“.
Mädchengruppe aus Offenbach gewinnt YounClip AWARD 4-19

30.04.2019 yc

Offenbacher Mädchenteam gewinnt ersten YoungClip Award

Fünf Mädchen aus der Offenbacher Marienschule sind die erste Gewinnergruppe, die den Jugend-Videowettbewerb-YoungClip Award gewonnen hat. Ihr Video „Liebes Tagebuch“ zum April-Thema „Ihr könnt mich mal“ überzeugte die YouTube Community und die Expertenjury. Die Mädchen sind begeistert: "Wow, wir haben gewonnen!"
Kein Projekt ohne gute Planung

30.01.2019 yc

Jeden Monat ein neues Thema

Jeden Monat ist ein Thema für die Videos vorgegeben. So sind die Videos vergleichbar und es entsteht eine Vielfalt. „Ihr könnt mich mal“ – Vom Umgang mit stressigen Eltern, Lehrern und Geschwistern. So lautet das erste Thema für die Videos, die bis 15. März 2019 eingereicht werden können.
Was für ein Spaß, Videos mit dem Smartphone zu machen!

28.01.2019 yc

YoungClip mit ganz neuer Website

Am 4. Februar 2019 startet das Videoprojekt YoungClip AWARD mit einer völlig neu gestalteten Website. Programmierer und Webgestalter im Medienhaus haben einen One-Pager ins Netz gebracht, der die grafischen Gestaltungselemente von YoungClip ganz stark aufnimmt.

Medientipps

Der Offene Kanal (MOK) Rhein-Main berichtet über den YoungClip AWARD und zeigt einige der von den Jugendlichen eingereichten Videos in einem Beitrag.

Mi, 10.06., 18.26 und 22.26 Uhr
Do, 11.06., 10.26 und 14.26 Uhr
Sa, 13.06. & So, 14.06., jeweils 14.26 Uhr

In der Mediathek Hessen können zurückliegende Beiträge auch abgerufen werden.

Zur Mediathek Hessen

Betrieben wird der Offene Kanal von der LPR Hessen (Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien)

Zur Website


Mitmachen können…

  • Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren
  • Jugendgruppen mit ihrem/r Betreuer*in / Teamer*in / Lehrer*in (eine Gruppengröße wird nicht vorgegeben; solltet Ihr aber zu den Gewinnern gehören, so dürfen nur max. 5 Teilnehmer aus der Gruppe mit dem/r Betreuer*in am Sommercamp teilnehmen)

Alle Jugendlichen müssen einen Wohnsitz in Deutschland haben.

Welche Videobeiträge könnt Ihr einreichen?

Für jeden Monat wird ein Monatsthema vorgegeben. Die Themen werden 6 Monate im Voraus auf unserer Website www.youngclip.de veröffentlicht. Eure Aufgabe ist es, das Monatsthema kreativ in einem Video umzusetzen. Überlegt Euch eine Filmidee, schreibt ein Drehbuch und dreht dann ein Video.

Dazu könnt Ihr Euer Smartphone oder auch eine Kamera oder Videokamera benutzen. Vielleicht könnt Ihr Euch dazu in Eurer Schule oder in Eurer Gemeinde auch ein Gerät leihen? Im Video dürft Ihr auch Animationen oder andere Multimedia-Formen zum Einsatz bringen und den Film mit einer Software bearbeiten. 

 

Weitere Kriterien für die Videos sind:

  • Länge: Maximal 3 Minuten. Zum Posten auf den Sozialen Medien dürft Ihr aber zusätzlich noch einen Trailer dazu entwickeln, wenn Ihr möchtet.
  • Sprache und Text bitte in Deutsch (falls Ihr Musik einsetzen möchtet, dann darf die Musik auch englischsprachig sein).
  • das Format des Videos muss zwingend HD oder Full HD sein
  • die Videos müssen in einem der folgenden Dateiformate angefertigt werden: mpeg, mov, wmv, avi oder mp4
  • Wir empfehlen Euch, die Videos im Querformat zu erstellen.

Solltet Ihr Musik einsetzen wollen, dann muss sie unbedingt lizenzfrei sein. Weitere Information findet Ihr dazu hier. 

 



Die Jury

Alle Videobeiträge, die die Teilnahmebedingungen erfüllen, werden von einer Fachjury gesichtet und nach Inhalt, Originalität, Kreativität und technischer Umsetzung bewertet. Außerdem stimmt das Online-Publikum auf YouTube darüber ab, welches Video ihm am besten gefällt.

Das Video, das nach Ablauf eines Monats die meisten „Gefällt mir“-Klicks erhalten hat, gewinnt unseren Publikumspreis. Das Juryvoting und das Publikumsvoting werden addiert. Sollten zwei oder mehr Videos den gleichen Punktestand erreichen, entscheidet das bessere Jury-Voting. 

Evangelische Glaubensinhalte per Video

Das neue Medienprojekt der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), der Youngclip AWARD, will Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren dazu motivieren, evangelische Glaubensinhalte in jugendgerechten und zeitgemäßen Medien selbst zu gestalten und im Video zu präsentieren.

Bis April 2020 können Jugendliche als Gruppe (z.B. als Konfirmandengruppe oder Religionsklasse) oder einzeln eigene Inhalte zu vorgegebenen Monatsthemen rund um Familie, Schule, Beziehungen und Ausbildung erstellen. Aus den eingereichten Videos wird jeweils pro Monat ein Gewinner*in ermittelt.

Das Projekt lädt dazu ein, jugendrelevante Themen im Religionsunterricht oder in der Konfi-Arbeit über das Medium Video umzusetzen und mit den Jugendlichen gemeinsam am Wettbewerb teilzunehmen. Vorbereitende Workshops, die in der Fortbildungsübersicht des Religionspädagogischen Instituts (RPI) integriert werden, vermitteln dazu kostenlos das notwendige Handwerkszeug. 

EKD-„Medienbischof“ Volker Jung sagt:

„Für mich ist der YoungClip AWARD ein spannendes Digitalprojekt in der Kirche. Wir beziehen Jugendliche aktiv ein und geben ihnen einen eigenen Raum zum Experimentieren und zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Medium. Ich bin sicher, dass das, was dabei erarbeitet wird, nicht nur für Jugendliche interessant sein wird.“ 


Materialien für Kirche & Schule

Sie können kostenloses Werbe-Material für die Teilnahme am YoungClip AWARD bestellen. Außerdem haben wir für Sie einige Unterlagen zusammengestellt, die Sie bei der Unterrichtsvorbereitung für Konfirmandenstunden und Religionsunterricht unterstützen sollen.

Zu den Materialien

Ideen für Unterricht & Gemeindearbeit

Das Projekt YoungClip lädt dazu ein, jugendrelevante Themen im Religionsunterricht oder in der Konfi-Arbeit über das Medium Video umzusetzen und mit den Jugendlichen gemeinsam am Wettbewerb teilzunehmen. Vorbereitende Workshops, die in der Fortbildungsübersicht des RPI integriert werden, vermitteln dazu kostenlos das notwendige Handwerkszeug.

Der YoungClip AWARD soll den Unterricht bereichern und nicht etwa belasten. Deshalb lädt das Medienhaus der EKHN ab Februar 2019 zu kompakten Workshops für Lehrerinnen und Lehrer ein sowie alle, die in Kirchengemeinden Jugend- und Konfirmandengruppen leiten.

mehr Informationen für Kirche & Schule

Unsere Video-Coaches kommen zu Ihnen!

Unsere YoungClip Video-Coaches unterstützen Sie gerne auch vor Ort. Sie kommen direkt und kostenlos in eine Schulklasse, in den Konfi-Unterricht, in eine Projektwoche, auf ein Konficamp oder in eine Jugendfreizeit und gestalten mit Ihnen gemeinsam Videos für den Wettbewerb. In einem individuellen Workshop zeigen unsere Video-Coaches den Jugendlichen, wie diese das eigene Smartphone einsetzen, wie sie Videos schneiden und welche Tricks und Kniffe es gibt.

Sprechen Sie uns an!

Kontakt aufnehmen


to top