Logo YoungClip Logo Youtube Logo Instagram Logo Facebook
Logo EKHN

Werde Teil der Jury

Wähle bis 30. April Dein Lieblingsvideo

Marcus Schneider / YoungClipBreitester Pastor lädt ein zum Voting auf youngclip.yoiutube.deBreitester Pastor lädt ein zum Voting auf youngclip.yoiutube.de

Bis zum 30. April kannst Du auf YouTube über die eingereichten Videos zum YounClip AWARD abstimmen. „Du kannst mich mal“ lautet das erste Monatsthema des Videowettbewerbs. Die Videos beschäftigen sich auf ganz unterschiedliche Weise mit stressigen Eltern, Lehrern und Geschwistern.

YouTube Um an dem Voting auf YouTube teilzunehmen, braucht es lediglich ein Google Konto, das Jugendliche bereits ab 13 Jahren einrichten können. Android-Nutzer haben meist bereits eines eingerichtet. Dann nur noch in der Youtube-App oder auf der Website das „Daumen hoch“ Icon anklicken und schon wird die Stimme gezählt. Zusätzlich zum Publikumsvoting werden die Videos von einer Jury aus sieben Fachexperten bewertet. Auch die Poetry Slammerin und YouTuberin der Evangelischen Kirche in Deutschland, Jana Highholder, der Welt-Reisende Christopher Schacht und der „Breiteste Pastor Deutschlands“ Marcus Schneider gehören der Jury an.

 

Bis Juni 2020 läuft der Wettbewerb Youngclip

Das Video, das Ende April die meisten Gesamtpunkte erzielt hat, gewinnt den Monatspreis, eine Teilnahme an einem Summercamp mit YouTubern und Videoexperten. Alle Monatsgewinner 2019 haben die Chance, bei einer großen Abschluss-Gala einen der acht wertvollen Hauptpreise zu gewinnen. Veröffentlicht wird das erste Gewinnervideo Anfang Mai. Dann startet wieder der nächste Monatswettbewerb, der sich unter dem Motto „Schreinerlehre oder Abitur – was mach ich nur“ mit dem Themenbereich der eigenen Talente und der Berufswahl auseinandersetzt. 

 

Hintergrund zum Youtube-Wettbewrb youngclip

Der Video-Wettbewerb der EKHN will Jugendliche dazu motivieren, sich mit Lebens- und Glaubensthemen zu beschäftigen und sie jugendgerecht und zeitgemäß in eigenen Videos zu gestalten. Sie können das alleine oder auch in Gruppen wie dem Konfirmandenunterricht oder in der Religionsklasse tun. Jeden Monat gibt es dafür neue Themenvorschläge, die ebenfalls von Jugendlichen ausgesucht werden. Vorbereitende Workshops vermitteln das notwendige Handwerkszeug für die Umsetzung mit dem eigenen Smartphone. Es winken am Ende Preise im Gesamtwert von 6000 Euro. Der Hauptpreis ist mit 2000 Euro dotiert. Das Projekt läuft bis Juni 2020.

 

Youtuber begleiten Wettbewerb

Begleitet wird der Video-Wettbewerb von bekannten YouTubern, die das Projekt als Mentoren und Teil einer Fachjury über den gesamten Wettbewerbszeitraum bis zur Abschlussgala im Sommer 2020 begleiten. Mit dabei sind Mirko Drotschmann alias MrWissen2Go, Marcus Schneider alias Der Breiteste Pastor, Jana Highholder, die mit ihrem Kanal „Jana glaubt“ als YouTuberin die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) unterstützt sowie Christopher Schacht, der seinen Glauben auf seiner vierjährigen Weltreise mit 50 Euro in der Tasche neu entdeckt hat.

Mit diesem Projekt lädt die EKHN zugleich alle Pfarrerinnen und Pfarrer, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Jugendleiterinnen und Jugendleiter ein, jugendrelevante Themen im Religionsunterricht oder in der Jugend- und Konfirmandenarbeit über das Medium Video umzusetzen. In enger Zusammenarbeit mit dem Religionspädagogischen Institut der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und Kurhessen Waldeck werden für die nachhaltige Nutzung im Religions- und Konfirmanden-Unterricht thematisch begleitende Unterrichtsmaterialien erstellt.


to top