Logo YoungClip Logo Youtube Logo Instagram Logo Facebook
Logo EKHN

Workshops im Februar 2019

StartupStockPhotos / pixabayIn der Gruppe lernt es sich am bestenIn der Gruppe lernt es sich am besten

Mit Workshops unterstützen die Video-Coaches alle, die Jugendliche für die Videos anleiten wollen. Denn der YoungClip AWARD soll den Unterricht bereichern und nicht etwa belasten. Deshalb lädt das Medienhaus der EKHN im Februar 2019 zu kompakten Workshops für Lehrerinnen und Lehrer ein, sowie alle, die in Kirchengemeinden Jugend- und Konfirmandengruppen leiten.

Die Young-Clip Video-Coaches zeigen den Haupt- und Ehrenamtlichen in Schule und Jugendarbeit, wie sie 13-19-Jährige dazu anleiten, Video-Clips für das Projekt www.youngclip.de zu erstellen. Die Videos machen die Jugendlichen zwar selbst, denn sie wissen, wie sie ihr Mobiltelefon bedienen, sie brauchen aber Anregungen für Themen und Motive, Gestaltungsformen und Rechtliches. Nach dem Grundprinzip „Bring Your Own Device“ können die vorhandenen Geräte wie eigene Smartphones, Stative, Selfie-Sticks und Kabel verwendet werden. Angeschafft werden muss eventuell mal ein Adapter oder ein preiswertes Mikrofon, das schon ab 10 Euro zu haben ist.

Zunächst schärfen die Video-Coaches Lutz Neumeier, Hans Genthe und Marcus Kleinert den Blick für gute Bildeinstellungen und Perspektiven. Dann lernen die Teilnehmenden die verschiedenen Formate wie Erklärvideos, Stopmotion-Filme und Minispielfilme kennen. Sie erfahren alles, wie die eigene Jugendgruppe am YoungClip AWARD teilnehmen und einen der wertvollen Preise gewinnen kann. Auch erhalten sie wichtige Informationen zum Datenschutz. Schließlich üben sie mit ihrem mitgebrachten Smartphone und gestalten ein eigenes Filmchen. „Denn nur wer mal ein eigenes kleines Video gedreht hat, kann mitreden und überzeugen,“ sagt Video-Coach Hans Genthe.

Alle Workshops sind nachmittags ab 15 Uhr und dauern drei Stunden. Teilnehmerzahl 5-12. Die drei Medienberater kommen auch gern mal in einen Pfarrkonvent oder zu einer anderen Veranstaltung, in der Multiplikatoren zusammen kommen. Auch Workshops in Schulen sind gut möglich. Eine Übersicht über die aktuell geplanten Workshops zeigt die Seite https://youngclip.de/meta/kalender.html. Anmeldungen bitte an kontakt@youngclip.de


to top